Rubrik: Laufende Scheibe - Herzlich Willkommen beim SV Echo 1920 e.V.

Besondere Sportereignisse (Laufende Scheibe) 

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinDM laufende Scheibe 2019

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinLändervergleichskampf in Stemwede 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinSKreismeisterschaften 2019 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinSchüler- und Jugendcup Mellenbach 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinDeutsche Meisterschaft laufende Scheibe 2018 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinLandesmeisterschaften 2018 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinLändervergleichskampf 2018 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinKreismeisterschaften laufende Scheibe 2018 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinDeutsche Meisterschaften laufende Scheibe 2017 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinLandesmeisterschaften 2017 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinInternationaler Wettkampf 

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinKreismeisterschaften 2017 

 

Artikel lesen ...


Unsere Standanlagen für Laufende Scheibe 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Schwein 50 Meter laufende Scheibe Kleinkaliber  

Inhalte folgen ...

Artikel lesen ...

Seitenanfang

Weiße runde Scheibe mit Motiv Schwein 10 Meter laufende Scheibe Luftgewehr  

Inhalte folgen ...

Artikel lesen ...

Seitenanfang

Presse und Highlights des Jahres 2013 

DEZEMBER
Weiße runde Scheibe mit Motiv SchweinChristmascup in Suhl 

Bereits seit mehreren Jahren hat sich der Christmas Cup in Suhl als Jahresabschluss der Laufende Scheibe Schützen etabliert. Auch 2013 zog es wieder ein ansehnliches Teilnehmerfeld von 24 Schützen in das winterliche Thüringen. Auch zwei Schützen aus Wiesental waren am 07.12. wieder in Suhl an den Start gegangen.

In der Schülerklasse erkämpfte sich Manuel Machauer mit hervorragenden 301 Ringen Rang zwei. Er lag nach dem ersten Durchgang noch vier Ringe hinter der späteren Drittplatzierten Isabel Brunner (Bayern), konnte sich dann aber im zweiten Durchgang steigern und den Rückstand in einen Vorsprung von vier Ringen verwandeln.

In der offenen Klasse erreichte Matthias Mail Rang vier.

Der Verein gratuliert den Schützen zu diesen Erfolgen und wünscht für die nächsten Wettkämpfe alls Gute.

Seitenanfang