Rubrik: Bogensport - Der SV Echo 1920 e.V. lädt ein, zu den Trainingszeiten mit einem Leih-Bogen loszulegen ...

Besondere Sportereignisse 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Bogensport-Termine - Übersicht

Hier stehen zukünftig die Termine der Fita-Turniere in der näheren und ferneren Umgebung.

Liste aktualisiert am 08.03.2024

Veranstaltung Datum / Zeit Ort
Hallenturnier (2x18m) ?
Zell am Harmersbach
Landesmeisterschaft Bogen Halle (BVBW) ?
?
Landesmeisterschaft Bogen Halle (BSV) ?
?
Hallen-Turnier (2x18m) ??.02.2025
Karlsruhe
Finale Bundesliga Bogen ?
Wiesbaden
Deutsche Meisterschaft Rc/Cu (DBSV) ?
?
Deutsche Meisterschaft Bogen Halle ??.03.2025
?
Deutsche Meisterschaft BoV (DBSV) ??.03.2025
?
Hallen-Turnier (2x30m) ??.03.2025
Bammental
11. Wiesentaler Turnier 09.05.2024
Wiesental
Bezirksmeisterschaft (BVBW) 25./26.05.2024
Wiesental
Kreismeisterschaft Bogen im Freien 22./23.06.2024
Wiesental
Landesmeisterschaft im Freien (BSV) 27./28.07.2024
Eggenstein-Leopoldshafen
3D-Turnier, große und kleine Fita 06./07.07.2024
Schefflenz
Große Fita und olympische Runde 10./11.08.2024
Karlsruhe
Sommerliga 2024 ?
Mannheim?
Bienwald-Turnier (kleine FITA) 25.08.2024?
Kandel
Deutsche Meisterschaft Bögen ohne Visier (DBSV) 31.8.+01.09.2024
Magdeburg
Deutsche Meisterschaft Jugend (DBSV) 14.+15.09.2024
Jena
Deutsche Meisterschaft Damen/Herren+Altersklassen (DBSV) 24.+25.08.2024
Hamburg
Deutsche Meisterschaft WA-Runde 06.-08.09.2024
Wiesbaden
Sommer-Turnier (2x30m) ?
Ohrnberg
Maulwurf-Turnier (kleine FITA) ?
Oppenheim
Sommer-Tschüß-Turnier (2x70m) ?
Mannheim
Herbst-Turnier (kleine FITA) ?
Kleinostheim
Bergstrassenhallen-Turnier (18/25m) ?
Laudenbach
18m-Turnier in Wissembourg 29.10.2023
Wissembourg/F
Internationales Hallen-Turnier (2x18m) ?
Landau
Neckartal-Cup ?
Mückenloch
Adventsturnier (2x25m) 18./19.11.1023
Magstadt
Bezirksmeisterschaft Bogen Halle (DBSV) 25./26.11.2026
Stebbach
Kreismeisterschaft Bogen Halle (DSB) 9./10.12.2023
Unteröwisheim
Benefiz-Turnier(2x18m) ?
Öhringen
Wild- und Geflügelturnier(2x18m) ?
Groß-Gerau

Seitenanfang

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Blattschuss mit Blankbogen
geschossen am 26.08.2012

Unser Training soll Spass machen. - So entstand aus einer simplen Wette der "Blattschuss mit Blankbogen" auf eine Entfernung von 18 Metern ... - Der Blankbogenschütze wollte an dieser Stelle nicht genannt werden.

Blatt durchbohrt von 3 Pfeilen

Ein Blankbogen ist ein Recurvebogen, der ohne Hilfsmittel (Visier, Stabilisatoren) geschossen wird.

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeDie Bogendisziplin stellt sich vor.
 
Sie sind noch nicht in unserem Verein und möchten mehr über den Bogensport erfahren?
Artikel lesen ...

Seitenanfang


Bogensport-Links 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Links für Bogenschützen  

Hier finden Sie Links zu Themen wie Bogentuning, etc. ...

Artikel lesen ...

Seitenanfang


Unsere Bogenplätze (Rasenplatz und Halle) 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Bogenhalle  

In der Bogenhalle wird während des Wintertrainings ( Oktober bis März ) geschossen.

Für Anfänger bzw. Mitgleider die ihren technischen Ablauf verbessern wollen, gibt es 2 Scheiben auf 10 Meter Entfernung. Ansonsten wird auf Ziele in 18 Meter Entfernung geschossen.

Artikel lesen ...

Seitenanfang

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Rasenplatz  

Während des Sommertrainings ( i.d.R. April bis Ende September ) wird im Freien geschossen. Auf unserem Bogenplatz kann ab bereits ab Kindergartenalten jede Entfernung zwischen 10 und 90 Meter geschossen werden. - Für Bilder und weitere Informationen:

Artikel lesen ...

Seitenanfang

Presse und Highlights des Jahres 2024 

FEBRUAR
Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeLigasaison 2023/2024

Was ist Liga-Schießen?

Ligaschiessen ist ein besonderer Wettkampf-Modus für Mannschaften. In einer Liga kämpfen an bis zu vier Wettkampftagen maximal acht Mannschaften im Modus jeder gegen jeden, was bedeutet, daß jede Mannschaft an einem Wettkampftag maximal sieben Matches bestreiten muß. Jede Mannschaft darf bis zu acht Schützen aufstellen, von denen jeweils drei in einem der Matches schießen. Jedes Match besteht aus bis zu fünf Durchgängen (Sätze), in denen jeder der drei Schützen zwei Pfeile schießen muß. Die Reihenfolge der Schützen wird dabei von der Mannschaft selbst festgelegt, außerdem können die Schützen selbst entscheiden, auf welche der sechs Spots sie schießen wollen (es muß nur auf jeden Spot einmal geschossen werden). Für jeden der Durchgänge gilt eine Zeitbeschränkung von zwei Minuten.

In jedem Satz sind maximal 60 Ringe erreichbar. Die Mannschaft, die in dem Satz die höhere Ringzahl geschossen hat, gewinnt den Satz und bekommt zwei Satzpunkte, bei gleicher Ringzahl gibt es für jede Mannschaft jeweils einen Punkt. Das Match gewinnt die Mannschaft, die zuerst sechs Satzpunkte erzielt und sie erhält dann zwei Matchpunkte. Beim Stand von fünf zu fünf Satzpunkten bleibt es beim Unentschieden und jede Mannschaft bekommt einen Matchpunkt.

Die Mannschaft, die am Ende der vier Wettkampftagen die Tabelle anführt, hat die Liga gewonnen und tritt (im Falle der Badenliga) mit den Siegern der Parallel-Ligen in einem Relegationswettkampf um den Aufstieg in die nächsthöhere Liga an. Die Wettkampftage finden üblicherweise an unterschiedlichen Orten statt und im Gegensatz zu einem normalen Bogenturnier, bei dem es eher ruhig und beschaulich zugeht, herrscht beim Ligaschiessen eine eigene Stimmung mit Musik, Hektik und lauten Fans.

Landesliga

In dieser Liga, deren Sieger dann in die Badenliga aufsteigen wird, schießt unsere Mannschaft mit den Schützen Beate Uppenthal, Alexandra Dancs, Jurgita Misch, Christian Misch, Tanja König, Uwe Braun und Amina Gerlach-Kirsch als Mannschaftsführerin gegen die Mannschaften TV Forst, KKS Kirrlach, BSC Heidelberg 2, SSV Karlsbad 2 und KKS Hüffenhardt.

Erster Wettkampftag in Heidelberg

Am Sonntag (5.11) begann unsere Mannschaft mit einem 6:2 Sieg gegen die Mannschaft des Lokalrivalen KKS Kirrlach, verlor danach unglücklich nach einer 4:0-Führung im zweiten Match gegen Forst mit 4:6 und auch das dritte Match gegen Hüffenhardt ging verloren (0:6). Hart umkämpft war das 6:4 gegen Karlsbad, bevor im letzten Match gegen Heidelberg ein klarer 6:0-Erfolg erzielt werden konnte. Aktuell steht unser Team, punktgleich mit dem zweiten auf dem dritten Tabellenplatz, die Ergebnisliste findet man hier.

Zweiter Wettkampftag in Heidelberg

Am Sonntag (3.12) begann unsere Mannschaft mit einem ungefährdeten 6:0 "Sieg" gegen die Mannschaft des Lokalrivalen KKS Kirrlach, die leider nicht antreten konnte. Danach gewannen unsere Schütz:innen im zweiten Match gegen Karlsbad mit 6:4 allerdings ging das dritte Match gegen Heidelberg mit 4:6 verloren. Hart umkämpft war das 5:5 gegen Hüffenhardt, bei dem es unseren Konkurrenten gelang, den 4:0-Vorsprung unseres Team noch auszugleichen. Im letzten Match gegen Forst gab es zum Abschluß eine 4:6 Niederlage. Aktuell steht unser Team, punktgleich mit dem dritten auf dem zweiten Tabellenplatz, die Ergebnisliste gibt es hier.

Dritter Wettkampftag in Seckenheim

Am Sonntag (7.1.) begann unsere Mannschaft (Jurgita Misch, Christian Misch, Tanja König, Uwe Braun, Alexandra Dancs und Amina Gerlach-Kirsch) in Seckenheim beim dritten Wettkampf mit einem ungefährdeten 6:0 "Sieg" gegen die Mannschaft des Lokalrivalen KKS Kirrlach, die leider auch beim dritten Wettkampf nicht antreten konnte. Danach, im zweiten Match, kam es zu einem hartumkämpften 6:4 Sieg gegen den TV Forst. Das dritte Match gegen die Mannschaft aus Hüffenhardt war eine klare Angelegenheit, allerdings für die Konkurrenz (0:6), aber unser Team gewann im darauf folgenden vierten Match gegen Karlsbad mit 6:0 und auch im letzten Match gegen Heidelberg gab es einen Sieg (6:2).

Aktuell steht unser Team mit vier Punkten Vorsprung zum Dritten auf dem dritten auf dem zweiten Tabellenplatz, d.h. vor einem möglichen Aufstieg, die Ergebnisliste gibt es hier. Ein paar Bilder des dritten Wettkampftages sind in unserer Galerie oder hier.

Vierter Wettkampftag in Seckenheim

Am Sonntag (4.2) begann unsere Mannschaft (Jurgita Misch, Tanja König, Uwe Braun, Alexandra Dancs und Amina Gerlach-Kirsch) in Seckenheim beim vierten Wettkampf mit einem ungefährdeten 6:0 "Sieg" gegen die Mannschaft des Lokalrivalen KKS Kirrlach, die leider auch beim letzten der Wettkämpfe nicht antreten konnte. Danach, im zweiten Match wurde Karlsbad mit 6:0 abgefertigt und auch gegen den Tabellenführer aus Hüffenhard gabe es ein unerwartetes 6:0. Danach ging das vierte Match gegen Heidelberg mit 6:0 verloren, bevor das letzte Match gegen den TV Forst nach hartem Kampf etwas glücklich gewonnen werden konnte. Die Ergebnisliste gibt es hier.

Am Ende der diesjährigen Liga-Runde steht unser Team auf dem zweiten Platz und dürfte in die Badenliga aufsteigen, wäre da nicht die erste Mannschaft, die, da sie nicht abgestiegen ist, diesen Erfolg leider verhindert. Bilder des Wettkampftages sind in unserer Galerie oder hier.

Badenliga

Unsere Mannschaft mit den Schützen Christa Hurst, Anna-Maria Hurst, Günther Karweg, Daniel Röther, Joshua Braun und Wolf Dieter Vogt als Mannschaftsführer startet in der Badenliga und ihre Gegner sind in diesem Jahr die Mannschaften BSC Heidelberg, BSG Kraichgau-Hardt, SG 1744 Mannheim, KBS Bad-Schönborn, 1. BSC Karlsruhe 2 und die SG Seckenheim. Der Sieger der Badenliga kämpft mit den Siegern der Landes-Ligen Südbaden, Württemberg, Saarland, Pfalz um den Aufstieg in die Regional-Liga Südwest.

Erster Wettkampftag in Heidelberg

Am Sonntag (5.11.) startete unser Team zum ersten Wettkampftag der Badenliga ebenfalls in Heidelberg. Unser Team war beim ersten Match gegen Kraichgau-Hardt noch nicht ganz wach und verlor mit 2:6. Das zweite Match gegen den 1. BSC Karlsruhe ging jedoch deutlich mit 1:7 an unser Team, allerdings verlor die Mannschaft dann im dritten Match deutlich gegen Bad Schönborn (0:6) und das vierte Match gegen Heidelberg gewannen unsere Schützen etwas glücklich mit 6:4.

Nach der Pause folgte ein deutliches 6:0 gegen den Aufsteiger aus Mannheim und danach ein "Sieg" mit 0:6 im Leermatch (Pforzheim hatte leider seine Mannschaft zurückgezogen) und gegen Seckenheim im letzten Match gab es eine weitere Niederlage (0:6). Derzeit liegt unser Team auf dem vierten Platz mit 2 Punkten Abstand gegen die drei punktgleich Führenden der Tabelle, die Ergebnisliste ist hier zu finden.

Zweiter Wettkampftag in Heidelberg

Am Sonntag startete unser Team zum zweiten Wettkampftag der Badenliga ebenfalls in Heidelberg. Das erste Match gegen Karlsruhe war hart umkämpft und endete mit einem gerechten 5:5. Das zweite Match war wieder ein Leermatch, welches mit 6:0 gewertet wurde, das dritte Match gegen Heidelberg gewannen unsere Schützen etwas glücklich mit 6:4 und das vierte Match gegen Mannheim ging unglücklich mit 4:6 an die Konkurrenz.

Nach der Pause folgte ein hart umkämpftes 2:6 gegen Bad Schönborn und ein überraschender 6:4 Erfolg gegen Kraichgau-Hardt, bevor gegen Seckenheim im letzten Match eine weitere Niederlage (2:6) folgte. Derzeit liegt unser Team mit positivem Punkteverhältnis auf dem vierten Platz, die Ergebnisliste findet Ihr hier.

Ein paar Bilder sind in unserer Galerie oder hier.

Dritter Wettkampftag in Seckenheim

Am Sonntag startete unser Team (Christa Hurst, Anna-Maria Hurst, Günther Karweg, Daniel Röther, Joshua Braun und Wolf Dieter Vogt) zum dritten Wettkampftag der Badenliga ebenfalls in Seckenheim. Das erste Match gegen Karlsruhe war trotz guter Passen nicht zu gewinnen und endete 6:2 für Karlsruhe. Das zweite Match war wieder ein Leermatch, welches mit 6:0 gewertet wurde, das dritte Match gegen Heidelberg gewannen unsere Schützen deutlich mit 7:1 und auch das das vierte Match gegen Mannheim gewannen unsere Schützen mit 6:2.

Nach der Pause folgte ein hart umkämpftes, aber am Ende unglücklich verlorenes 4:6 gegen Bad Schönborn und ein etwas überraschender 6:4 Erfolg gegen Kraichgau-Hardt, bevor gegen Seckenheim im letzten Match eine weitere Niederlage (0:6) folgte. Derzeit liegt unser Team mit immer noch positivem Punkteverhältnis auf dem fünften Platz, nur drei Punkte hinter dem zweiten Platz, die Ergebnisliste ist hier zu finden.

Ein paar Bilder des dritten Wettkampftages sind in unserer Galerie oder hier.

Vierter Wettkampftag in Seckenheim

Ebenfalls am Sonntag startete die erste Mannschaft (Christa Hurst, Anna-Maria Hurst, Günther Karweg, Daniel Röther, Joshua Braun und Wolf Dieter Vogt) zum vierten Wettkampftag der Badenliga ebenfalls in Seckenheim. Das erste Match gegen Seckenheim ging nach hartem Kampf mit 6:4 an die Konkurrenz. Danach zeigte unser Team, was in ihm steckt und gewann in vier Sätzen (7:1) gegen die favoriserte Mannschaft aus Karlsruhe, konnte dann gegen das Team von der BSG Kraichgau-Hardt mit 6:2 gewinnen. Anschließend brachten unsere Schützen noch das Kunststück fertig und gewannen gegen den Tabellenführer Bad Schönborn ebenfalls mit 6:2.

Das Leermatch nach der Pause wurde mit 6:0 "gewonnen", allerdings verlor das Team gegen die Mannschaft aus Mannheim sang- und klanglos mit 0:6. Das letzte Match gegen Heidelberg entwickelte sich zu einem wahren Krimi mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft (6:4). Die Ergebnisliste ist hier zu finden.

Gegenüber dem vorletzten Spieltag konnte sich das Team um einen Platz verbessern und schließt die Ligasaison auf Platz vier ab. Bilder des Wettkampftages sind in unserer Galerie oder hier.

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeLandesmeisterschaft Halle (BVBW) 2024

Am vergangenen Wochenende (3. und 4.2.) fanden in Baiertal die Landesmeisterschaften des BVBW statt. Dankenswerterweise hatte der Verband, die Wettkämpfe aller Recurve-Schützen, die am Sonntag in den Ligen schießen sollten, auf den Samstag vorgezogen. Somit kamen zwar nicht alle Klassen in den Genuß einer Siegerehrung, was den Ligaschützen aber nicht so wichtig war. Joshua Braun (H) kam leider nur auf einen unglücklichen vierten Platz, Uwe Braun (Ü50m) kam auf Platz sieben, Daniel Röther in der gleichen Klasse auf Platz elf.

Anna-Marie Hurst (D) gewann in Ihrer ersten Landesmeisterschaft die Silbermedaille, Tanja König kam auf Platz vier. Die Bronzemedaille der Klasse Ü50w ging an Jurgita Misch, Beate Uppenthal kam auf Platz vier. Wie schon in der Woche zuvor gewann Günther Karweg den Titel in der Klasse Ü65, Bernd Zieger wurde hier vierter.

Thorsten Felleisen belegte in der Langbogenklasse Platz sieben, während Jochjen Bollhöfer mit dem Blankbogen (Ü50) den Vizemeistertitel gewinnen konnte. Helmut Vetter, obwohl eigentlich in der Klasse Ü65, mußte aufgrund geringer Meldezahlen in der höheren Klasse antreten und belegte hier Platz 12. Waldemar Isajkin (H), der für seinen Zweitverein startete, belegte Platz drei, Nikita Isajkin (U18m) wurde Vizelandesmeister.

Sonntags, während die Ligawettkämpfe liefen, starteten die Jugendlichen mit dem Recurvebogen. Linus Back (U15m) wurde Landesmeister, Piusback (U12m) kam auf den dritten Platz. Bei den Compound-Schützen, die am Sonntag Nachmittag starteten, kam Andreas Uppenthal auf den vierten, Jürgen Kohl auf den fünften Platz.

Die Ergebnisliste wurde auf der Homepage des BVBW veröffentlicht, Bilder des Wettkampfs sind wie immer in der Galerie oder hier zu finden.

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeTurnier in Karlsruhe

Am intern. Hallenturnier in Karlsruhe (16. - 18.2.) starteten drei unserer Vereinskameraden mit dem Compound-Bogen. Hans Armbrust, der das Turnier als Vorbereitung für die deutschen Meisterschaften nutzte belegte in der Klasse 50+ einen sehr guten vierten Platz, Andreas Uppenthal kam auf Rang neun, direkt gefolgt von Jürgen Kohl.

Als Mannschaft in der Compound-Klasse belegten die drei den dritten Platz.

Seitenanfang