Rubrik: Bogensport - Der SV Echo 1920 e.V. lädt ein, zu den Trainingszeiten mit einem Leih-Bogen loszulegen ...

Besondere Sportereignisse 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Bogensport-Termine - Übersicht

Hier stehen zukünftig die Termine der Fita-Turniere in der näheren und ferneren Umgebung.

Liste aktualisiert am 08.03.2024

Veranstaltung Datum / Zeit Ort
Hallenturnier (2x18m) ?
Zell am Harmersbach
Landesmeisterschaft Bogen Halle (BVBW) ?
?
Landesmeisterschaft Bogen Halle (BSV) ?
?
Hallen-Turnier (2x18m) ??.02.2025
Karlsruhe
Finale Bundesliga Bogen ?
Wiesbaden
Deutsche Meisterschaft Rc/Cu (DBSV) ?
?
Deutsche Meisterschaft Bogen Halle ??.03.2025
?
Deutsche Meisterschaft BoV (DBSV) ??.03.2025
?
Hallen-Turnier (2x30m) ??.03.2025
Bammental
11. Wiesentaler Turnier 09.05.2024
Wiesental
Bezirksmeisterschaft (BVBW) 25./26.05.2024
Wiesental
Kreismeisterschaft Bogen im Freien 22./23.06.2024
Wiesental
Landesmeisterschaft im Freien (BSV) 27./28.07.2024
Eggenstein-Leopoldshafen
3D-Turnier, große und kleine Fita 06./07.07.2024
Schefflenz
Große Fita und olympische Runde 10./11.08.2024
Karlsruhe
Sommerliga 2024 ?
Mannheim?
Bienwald-Turnier (kleine FITA) 25.08.2024?
Kandel
Deutsche Meisterschaft Bögen ohne Visier (DBSV) 31.8.+01.09.2024
Magdeburg
Deutsche Meisterschaft Jugend (DBSV) 14.+15.09.2024
Jena
Deutsche Meisterschaft Damen/Herren+Altersklassen (DBSV) 24.+25.08.2024
Hamburg
Deutsche Meisterschaft WA-Runde 06.-08.09.2024
Wiesbaden
Sommer-Turnier (2x30m) ?
Ohrnberg
Maulwurf-Turnier (kleine FITA) ?
Oppenheim
Sommer-Tschüß-Turnier (2x70m) ?
Mannheim
Herbst-Turnier (kleine FITA) ?
Kleinostheim
Bergstrassenhallen-Turnier (18/25m) ?
Laudenbach
18m-Turnier in Wissembourg 29.10.2023
Wissembourg/F
Internationales Hallen-Turnier (2x18m) ?
Landau
Neckartal-Cup ?
Mückenloch
Adventsturnier (2x25m) 18./19.11.1023
Magstadt
Bezirksmeisterschaft Bogen Halle (DBSV) 25./26.11.2026
Stebbach
Kreismeisterschaft Bogen Halle (DSB) 9./10.12.2023
Unteröwisheim
Benefiz-Turnier(2x18m) ?
Öhringen
Wild- und Geflügelturnier(2x18m) ?
Groß-Gerau

Seitenanfang

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Blattschuss mit Blankbogen
geschossen am 26.08.2012

Unser Training soll Spass machen. - So entstand aus einer simplen Wette der "Blattschuss mit Blankbogen" auf eine Entfernung von 18 Metern ... - Der Blankbogenschütze wollte an dieser Stelle nicht genannt werden.

Blatt durchbohrt von 3 Pfeilen

Ein Blankbogen ist ein Recurvebogen, der ohne Hilfsmittel (Visier, Stabilisatoren) geschossen wird.

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeDie Bogendisziplin stellt sich vor.
 
Sie sind noch nicht in unserem Verein und möchten mehr über den Bogensport erfahren?
Artikel lesen ...

Seitenanfang


Bogensport-Links 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Links für Bogenschützen  

Hier finden Sie Links zu Themen wie Bogentuning, etc. ...

Artikel lesen ...

Seitenanfang


Unsere Bogenplätze (Rasenplatz und Halle) 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Bogenhalle  

In der Bogenhalle wird während des Wintertrainings ( Oktober bis März ) geschossen.

Für Anfänger bzw. Mitgleider die ihren technischen Ablauf verbessern wollen, gibt es 2 Scheiben auf 10 Meter Entfernung. Ansonsten wird auf Ziele in 18 Meter Entfernung geschossen.

Artikel lesen ...

Seitenanfang

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Rasenplatz  

Während des Sommertrainings ( i.d.R. April bis Ende September ) wird im Freien geschossen. Auf unserem Bogenplatz kann ab bereits ab Kindergartenalten jede Entfernung zwischen 10 und 90 Meter geschossen werden. - Für Bilder und weitere Informationen:

Artikel lesen ...

Seitenanfang

Presse und Highlights des Jahres 2023 

MAI
Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeLandesmeisterschaft 3D (BVBW)

An der LM-3D in Ruppertshofen (6. und 7. Mai) haben vier unserer Mitglieder erfolgreich teilgenommen. 3D Turniere des DBSV bestehen aus 2 Turniertagen mit unterschiedlichem Modus, die Teilnehmer werden in Gruppen zu 3-4 Schützen eingeteilt, die dann gemeinsam den jeweiligen Parcours ablaufen. Die Ziele sind mehr oder minder realistische Tiernachbildungen aus Schaumstoff (Schweine, Bären, Hasen, Auerhähne... manchmal aber auch der eine oder andere Dinosaurier).

1. Tag: 3D-Waldrunde
28 Tierziele sind über einen mehrere Kilometer langen Rundkurs gestellt worden, maximal 3 Pfeile dürfen pro Schütze und Tier geschossen werden, der erste Pfeil, der trifft wird gewertet. Jedes Tier hat zwei Wertungszonen Körper und Kill, wobei Horn und Huf als Fehlschuss gewertet werden. 3 Fehlschüsse ergeben eine M- (Miss) Wertung. Abhängig von der Bogenart und Altersklasse wird aus verschiedenen Entfernungen, die durch unterschiedlich gefärbte Pflöcke gekennzeichnet sind, geschossen. Übernachtet haben unsere Schützen zum Teil auf einem Campingplatz, wie sich das für 3D-ler gehört.

2. Tag 3D-Jagdrunde
Abermals waren 28 Ziele in einem Parcour gestellt, wobei die Anordnung etwas anders als am Vortag war. Bei dieser Runde darf nur EIN Pfeil pro Ziel geschossen werden, was natürlich deutlich interessanter, aber auch herausfordernder ist. Entweder der Pfeil ist drauf und erreicht eine hohe Wertung... oder es gibt ein Miss. Daher sagen die 3Dler: In der Jagdrunde werden Turniere gewonnen oder verloren.

Thorsten Felleisen (Langbogen) gelang nach einer knappen ersten Runde eine souveräne zweite Runde und er gewann den Landesmeistertitel. Maya Hamdy (Langbogen) konnte leider nur am ersten Tag schießen, war dabei aber so gut, daß es dennoch zum zweiten Platz gereicht hat. Den dritten Podiumsplatz holte Julian Klügl (Blankbogen) mit dem dritten Platz, Tobias Raidt belegte Platz fünf.

Bilder des Wettkampfs gibt es in der Galerie und hier.

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe10. Wiesentaler Bogenturnier

Am Donnerstag (18.5.) fand auf unserem das 10. Bogenturnier statt. Geplant war es eigentlich für das Jubiläumsjahr 2020, aber Corona hat uns da, wie auch an anderen Stellen, einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Der neue Termin wurde möglich, da die Kameraden aus Siebeldingen ihr bekanntes Vatertagsturnier nicht mehr ausrichten.

Schon früh wurde klar, daß es wieder eine hohe Teilnehmerzahl geben wird und die Rekordteilnehmerzahl wurde mit 83 Anmeldungen nur knapp verfehlt. Die Teilnehmer aus mehr als 20 Vereinen gingen in zwei Startgruppen (Vormittag und Nachmittag) bei bestem Wetter an den Start.

Nach der Anmeldung und Begrüßung begann das Turnier gegen 9:30h mit den ersten Probepfeilen. Zum ersten Mal war es uns in diesem Jahr möglich, den Compound-Schützen, die ungern auf die üblichen Strohscheiben schießen, pfeilfreundlichere Kunststoffscheiben zur Verfügung zu stellen. Gegen 12:00h war der zweite Durchgang der ersten Gruppe beendet und die Schützen warteten gespannt auf den Aushang der Ergebnisse.

Schon vor der Mittagpause, in der die Sportler das reichlich gefüllte Kuchen-Buffet umlagerten und auch warme Fleischkäse-Brötchen genossen, trafen auch schon die ersten Teilnehmer der zweiten Startgruppe ein. Gegen 13:00h begann die zweite Startgruppe mit dem Einschießen und gegen 13:30h wurde es dann ernst mit den ersten Wertungspfeilen. Sehr erfreulich war die große Anzahl der Teilnehmer der ersten Gruppe, die als Zuschauer beim Wettkampf blieben und auf dem Platz Platz das schöne Wetter genossen oder aber die Gelegenheit zum Essen in der Vereinsgaststätte wahrnahmen.

Typisch für unser Turnier ist, daß es in jeder Startgruppe zwei Sonderwertungen gibt. In einer zufällig ausgewählten Passe jeder Startgruppe wurde jeweils die höchste Ringzahl der Gruppe belohnt (diesmal mit einem Sixpack alkoholfreien Biers), während in einer weiteren Passe die schlechteste Ringzahl der Gruppe einen Sack Zwiebeln wert war. Die Schützen der Schüler C-Klassen schossen, wie üblich, in der Bogenhalle, damit die Kinder vor dem Turnier-Trubel etwas geschützt waren.

Nachdem die zweite Gruppe gegen 16:30h ebenfalls ihren Wettkampf beendet hatte, begann das ungeduldige Warten auf die Siegerehrung, aber wie schon in den vergangenen Jahren ging die Auswertung und der Druck der Urkunden sehr schnell.

Die Ausschreibung findet Ihr hier. Die Ergebnislisten (Einzel und Mannschaften) sind hier und hier und Bilder des Wettkampfs gibt es in der Galerie oder hier.

Es wurden in diesem Jahr fünf neue Turnierrekorde erzielt (Jonah Wahl (KKS Hüffenhardt, Schüler A/m, 619 Ringe), Johannes Blasicek (MTV Ludwigsburg, Senioren, 609 Ringe), Jürgen Littig (Compound, Master, 1. BSC Sinsheim, 674 Ringe), Valentin Aichele (1. BSC Karlsruhe, Blankbogen, Jugend/m, 601 Ringe) und Henry Schönwalter (Blankbogen, Herren, NBAV Neuenstadt, 614 Ringe).

Wie schon in den letzten Jahren gab es wieder einen Pokal für die Sonderwertung der meisten Fehlschüsse („das goldene M“), der in diesem Jahr an Gaven Wagner (Kraichgauer Bogenschützen) ging. Versüßt wird diese eher ungewünschte Ehrung durch einen Gutschein zur Teilnahme an der nächsten Austragung des Turniers.

Besonderer Dank gebührt auch in diesem Jahr wieder unserem Vereinskameraden Daniel Röther, der die Pokale für die Erstplatzierten entworfen und hergestellt hat. Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei den vielen Teilnehmern und hofft, daß es allen gefallen hat und daß möglichst viele bei der nächsten Ausrichtung 2024 wieder dabei sind. Ganz besonders bedanken wir uns bei unseren Sponsoren, allen Kuchenspendern, sowie den Organisatoren und den Helfern, ohne deren Einsatz die Ausrichtung des Turniers nicht möglich gewesen wäre.

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeBezirksmeisterschaft Nordbaden, Kreismeisterschaft 3D

Am Wochenende (20./21. Mai) war unser Verein zum dritten Mal der Ausrichter der Bezirksmeisterschaft Nordbaden des BVBW. Begonnen haben die Wettkämpfe am Samstag mit den Blankbogenklassen, allerdings starteten auch die Recurve- und Compound-Schützen der Herren- bzw- Damenklasse, der U18, der U12 und der U10 Klassen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und es wurden gute Ergebnisse geschossen. Besonders hervorzuheben ist (wieder einmal) das Ergebnis unserer Schützin Dunja Doczekal, die ihr sehr gutes Ergebnis aus der Vereinsmeisterschaft bestätigen konnte und zusätzlich zum Titel auch den 1125er-Stern gewann. Bezirksmeister wurden auch Linus Back (U12) und Tanja König (Damen) mit dem Recurvebogen, sowie Tom Ultes (U12) und Helmut Vetter (Ü65) mit dem Blankbogen. Vizemeister wurden Joshua Braun (Herren, Recurve) und Gianni Russillo (Herren, Blank).

Am Sonntag bei wiederum bestem Wetter fanden dann die Wettkämpfe der restlichen Klassen statt. Günther Karweg gewann souverän die Klasse Ü65, Jurgita Misch belegte bei den Damen Ü50 Platz zwei. In der Klasse Ü50 Recurve belegte Uwe Braun Platz drei und Daniel Röther Platz fünf.

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer auf dem Platz und an der Theke sowie die Kuchen-/Salatspender, ohne deren Hilfe die Vorbereitung und die Durchführung der Wettkämpfe nicht möglich gewesen wäre. Bilder der Wettkämpfe gibt es hier, hier und in der Galerie, die Ergebnisliste wird auf der Homepage des BVBW veröffentlicht.

Parallel zu den Bezirksmeisterschaften fand in Karlsruhe die Kreismeisterschaft der 3D-Schützen, an der drei unserer Vereinsmitglieder teilnahmen, statt. Maya Hamdy, Thorsten Felleisen und Julian Klügl gewannen Ihre Klassen und brachten so drei Kreismeistertitel nach Hause.

Seitenanfang