Rubrik: Bogensport - Der SV Echo 1920 e.V. lädt ein, zu den Trainingszeiten mit einem Leih-Bogen loszulegen ...

Besondere Sportereignisse 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Bogensport-Termine - Übersicht

Hier stehen zukünftig die Termine der Fita-Turniere in der näheren und ferneren Umgebung. Auf dem Bogenplatz (im Winter in der Halle) hängen wie üblich die Ausschreibungen und die Zettel, in die sich die Teilnehmer eintragen können. Die Meldungen für unseren Verein übernimmt der OSM, der dann auch die Startgelder einsammelt.

Nach der Bestätigung der Anmeldung hängt dann die Liste der gemeldeten Teilnehmer und die Modalitäten (genaue Startzeit, Startgruppe etc.) bei der Ausschreibung.

Liste aktualisiert am 25.05.2021

Veranstaltung Datum / Zeit Ort
Hallenturnier (2x18m) abgesagt
Zell am Harmersbach
Landesmeisterschaft Bogen Halle (BVBW) abgesagt
?
Landesmeisterschaft Bogen Halle (BSV) abgesagt
Seckenheim
TÜrnament (2x18m mit Finale) nicht in 2021
Tübingen
Hallen-Turnier (2x18m) ?
Karlsruhe
Finale Bundesliga Bogen abgesagt
Wiesbaden
Deutsche Meisterschaft BoV (DBSV) abgesagt
?
Deutsche Meisterschaft Bogen Halle abgesagt
Hof
Deutsche Meisterschaft Rc/Cu (DBSV) abgesagt
Augsburg
Hallen-Turnier (2x30m) abgesagt
Bammental
Vaddertags-Turnier (3x30m) unklar
Siebeldingen
Bezirksmeisterschaft (BVBW) ?
?
Kreismeisterschaft FITA 3./4.07.2021
?
Sommercup (2x30m) ?
Hohenacker
Landesmeisterschaft BVBW ?
?
4. PS-Cup (900er-Runde) ?
Bempflingen
Landesmeisterschaft im Freien (BSV) 24./25.07.2021
Karlsruhe
3D-Turnier, große und kleine Fita 24./25.07.21
Schefflenz
Große Fita und olympische Runde 3./4.07.21
Karlsruhe
Karlruher Bogennacht ?
Karlsruhe
Sommerliga 2021 7./8.08.21
Wiesental
Deutsche Meisterschaft Damen/Herren (DBSV) 14./15.08.2021
Hamm?
Bienwald-Turnier (kleine FITA) ?
Kandel
Deutsche Meisterschaft Bögen ohne Visier (DBSV) 21./22.08.2021
Varl
Deutsche Meisterschaft Jugend (DBSV) 28./29.08.2021
Kleinleipisch
Deutsche Meisterschaft der Altersklassen (DBSV) 18./19.9.2021
Jena
Deutsche Meisterschaft WA-Runde ?
Wiesbaden?
Sommer-Turnier (2x30m) ?
Ohrnberg
Maulwurf-Turnier (kleine FITA) ?
Oppenheim
Sommer-Tschüß-Turnier (2x70m) ?
Mannheim
Herbst-Turnier (kleine FITA) ?
Kleinostheim
Bergstrassenhallen-Turnier (18/25m) ?
Laudenbach
18m-Turnier in Wissembourg ?
Wissembourg/F
Internationales Hallen-Turnier (2x18m) ?
Fluor-Winzeln
Internationales Hallen-Turnier (2x18m) ?
Landau
Neckartal-Cup ?
Mückenloch
7. GT open (2x18m mit Finale) ?
Strassen (LUX)
Adventsturnier (2x25m) ?
Magstadt
Kings of archery ?
Eindhoven (NED)
Kreismeisterschaft Bogen Halle (DSB) ?
?
Bezirksmeisterschaft Bogen Halle (DBSV) ?
?
Benefiz-Turnier(2x18m) ?
Öhringen
Wild- und Geflügelturnier(2x18m) ?
Groß-Gerau

Seitenanfang

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Blattschuss mit Blankbogen
geschossen am 26.08.2012

Unser Training soll Spass machen. - So entstand aus einer simplen Wette der "Blattschuss mit Blankbogen" auf eine Entfernung von 18 Metern ... - Der Blankbogenschütze wollte an dieser Stelle nicht genannt werden.

Blatt durchbohrt von 3 Pfeilen

Ein Blankbogen ist ein Recurvebogen, der ohne Hilfsmittel (Visier, Stabilisatoren) geschossen wird.

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeDie Bogendisziplin stellt sich vor.
 
Sie sind noch nicht in unserem Verein und möchten mehr über den Bogensport erfahren?
Artikel lesen ...

Seitenanfang


Bogensport-Links 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Links für Bogenschützen  

Hier finden Sie Links zu Themen wie Bogentuning, etc. ...

Artikel lesen ...

Seitenanfang


Unsere Bogenplätze (Rasenplatz und Halle) 

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Bogenhalle  

In der Bogenhalle wird während des Wintertrainings ( Oktober bis März ) geschossen.

Für Anfänger bzw. Mitgleider die ihren technischen Ablauf verbessern wollen, gibt es 2 Scheiben auf 10 Meter Entfernung. Ansonsten wird auf Ziele in 18 Meter Entfernung geschossen.

Artikel lesen ...

Seitenanfang

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe Rasenplatz  

Während des Sommertrainings ( i.d.R. April bis Ende September ) wird im Freien geschossen. Auf unserem Bogenplatz kann ab bereits ab Kindergartenalten jede Entfernung zwischen 10 und 90 Meter geschossen werden. - Für Bilder und weitere Informationen:

Artikel lesen ...

Seitenanfang

Presse und Highlights des Jahres 2015 

JULI
Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeLandesmeisterschaft Bogen FITA 2015

Am vergangenen Wochenende (4. und 5. Juli) fand auf dem Bogenplatz des 1. BSC Karlsruhe die diesjährige Landesmeisterschaft Bogen FITA statt.

Den Anfang machten am Samstag mittag die Jugendlichen, die allerdings das Pech hatten, zu heissesten Tageszeit ihren Wettkampf absolvieren zu müssen. Christian Misch kam in der Jugend-Klasse der Recurveschützen auf den siebten Platz. In einem spannenden Wettkampf der Compound-Jugend konnte sich Patrick Roth in seiner ersten Landesmeisterschaft mit einem Ring Vorsprung durchsetzen und den Landesmeistertitel gewinnen.

Am Sonntag begannen die Wettkämpfe zwar etwas früher, was aber nicht dazu führte, daß die Temperaturen viel niedriger waren. Pieter Bittrolff kam in der Herrenklasse auf den siebten Platz, während Jurgita Misch ihre guten Trainingsergebnisse umsetzen und sich den ersten Platz und damit den Titel sichern konnte.

In der Herrenaltersklasse kam Wolf Dieter Vogt auf den dritten Platz, Rüdiger Baum belegte Platz sechs, direkt gefolgt von Christian Münzberg auf Platz sieben. Roland Gutmann belegte den zehnten Platz. Die Herrenaltersklassen-Mannschaft (Vogt, Baum, Gutmann) gewann die Bronze-Medaille.

Das beste Ergebnis erzielte wieder einmal Hans Armbrust, der als unser ältester Schütze nicht nur mit neuem Landesrekord den Landesmeistertitel gewann, sondern auch noch das höchste Ergebnis aller Compound-Schützen erreichte.

Der Verein gratuliert seinen erfolgreichen Schützen und wartet wie die Schützen gespannt auf die Bekanntgabe der Limitzahlen zur deutschen Meisterschaft.

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeLandesliga Bogen im Freien 2015

Am 12. Juli fand auf unserem Bogenplatz die diesjährige Bogen-Liga im Freien statt. Bei diesem Mannschafts-Wettbewerb schießt -wie bei der Liga in der Halle- jede teilnehmende Mannschaft jeweils ein Match gegen jede der anderen Mannschaften.

Ein solches Match besteht aus jeweils drei Passen, in denen jeder der drei Schützen einer Mannschaft drei Pfeile schießt. Für diese neun Pfeile hat die Mannschaft drei Minuten Zeit. Der Gewinner eines solchen Matches erhält zwei Punkte. Nachdem alle Matches geschossen wurden und die Reihenfolge der Mannschaften feststeht, schiessen die führenden vier Mannschaften in einem Halbfinale, den kleinen Finale (um den dritten Platz) und dem großen Finale die Platzierungen aus.

Gemeldet für den Wettkampf hatten die folgenden Mannschaften: BSC Heidelberg, KKS Hüffenhardt, 1. BSC Karlsruhe, KKS Reihen I und II und unser Team mit den Schützen Jurgita Misch, Daniel Röther, Torsten Throm, Christian Münzberg, Pieter Bittrolff und Roland Gutmann.

Im ersten Match gegen das Team vom BSC Heidelberg unterlag unsere Mannschaft ebenso wie im zweiten Match gegen den 1. BSC Karlsruhe. Das dritte Match gegen die zweite Mannschaft des KKS Reihen gewann unsere Mannschaft deutlich, mußte sich aber anschließend gegen die erste Mannschaft aus Reihen ebenso geschlagen geben wie gegen die Mannschaft des KKS Hüffenhardt. In der Tabelle belegte unsere Mannschaft damit Platz fünf und war somit im Halbfinale nicht mehr vertreten.

Im ersten Halbfinale besiegte KKS Reihen I den BSC Heidelberg, im zweiten Halbfinale setzte sich der 1. BSC Karlsruhe gegen die Mannschaft aus Hüffenhardt durch. Somit kam es zum kleinen Finale Heidelberg gegen Hüffenhardt, bei dem das Team aus Hüffenhardt gewann und so den dritten Platz belegte. Im Finale hieß das Duell KKS Reihen I gegen den 1. BSC Karlsruhe, welches die Mannschaft aus Karlsruhe deutlich gewinnen konnte.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und vielen Dank an die Helfer, die am Samstag den Bogenplatz vorbereitet haben und an die Helfer, die am Sonntag auf dem Platz und an der Verpflegungstheke tatkräftig geholfen haben.

Weiße runde Scheibe mit Motiv Bogenscheibe3D-Turnier in Albisheim

Am 11. und 12.Juli fand das 11. Albisheimer Warteturmturnier statt. Entlang von Feldern und zwischen Weinbergen war ein Parcours rund um den mittelalterlichen Warteturm errichtet worden. Das Highlight war ein Zinnenschuss vom Warteturm herunter; in diesem Jahr war das Ziel eine liegende Spinne. Das Wetter war, wie immer, heiß und sonntags zwischen den Rebenhängen sehr windig.

Geschossen wurde auf 30 3D-Ziele unterteilt in zwei Runden oben rund um den Turm auf dem Wartberg und unten am Flüsschen Priem in flacherem Gelände. Samstags wurde eine 3-Pfeil-Runde (Wertung 20/16, 14/10, 8/4) und sonntags dann eine "Hunter-Runde" (nur 1 Pfeil) mit der Wertung 20/10 geschossen. Wie in jedem Jahr gab es auch wieder einen Fun-Schuss bei dem man ein schönes Messer gewinnen konnte.

Unser Verein war bei diesem schönen Turnier recht erfolgreich. In der Klasse Bowhunter-Recurve belegte Jürgen Ahr bei den Herren den ersten, bei den Damen kam Birgit Trautman auf den zweiten Platz. Doris Ahr kam in dieser klasse auf Platz 4.

In der Klasse Compound ohne Visier kam Pascal Ahr auf Platz drei, während in der Klasse Compound mit Visier Ottmar Trautmann Platz zehn erreichten konnte.

Der Verein gratuliert seinen erfolgreichen Schützen und wünscht auch weiterhin "Alle ins Kill".

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeGroße Fita in Karlsruhe

Wie in jedem Jahr fand am dritten Wochenende im Juli die große FITA in Karlsruhe statt und wie in jedem Jahr haben einige unsrere Sportler daran teilgenommen. Das besondere an diesem Turnier ist, daß am ersten Tag die vier Entfernungen aufsteigend und am zweiten Tag absteigend geschossen werden. Es gibt dabei eine Wertung für die höchste Tagesleistung sowie eine Wertung für die beste Gesamtleistung für die Schützen, die an beiden Tagen geschossen haben. Dazu gibt es noch die Möglichkeit, an beiden Tagen jeweils vier Runden auf die olympische Distanz (70m) zu schiessen.

Samstags traten in der Schützenklasse Wolf Dieter Vogt und Rüdiger Baum an und belegten die Plätze 12 und 14. In der Damenklasse startete Jurgita Misch, konnte die Tageswertung mit einem Ring Vorsprung gewinnen und verfehlte den 1200er Stern nur um zehn Ringe. Christian Misch kam in der Kadettenklasse auf den siebten Platz, während Willi Misch bei den Blankbogenschützen Platz fünf belegte. Pieter Bittrolff und Roland Gutmann starteten in der 4x70m-Runde und belegten Platz fünf und sechs.

Sonntags, am zweiten Tag des Turniers, kam Jurgita auf Platz sieben, gewann aber aufgrund ihrer Leistung des Vortages die Wertung der besten Tagesleistung des Turniers (Bild) und in der Addition beider Ergebnisse kam sie auf Platz drei der Gesamtwertung. Willi Misch kam am zweiten Tag auf Platz drei und belegte in der Gesamtwertung den zweiten Platz (Bild). Roland Gutmann belegte in der 4x70m-Runde Platz acht.

Der Verein gratuliert seinen Schützen zu diesen guten Leistungen.

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeTurnierwochenende in Schefflenz

Am letzten Wochenende im Juli fand wie in jedem Jahr das Turnierwochenende in Schefflenz statt, bei dem eine große Anzahl unserer Schützen in verschiedenen Wettbewerben angetreten sind.

Die meisten unserer Vereinskameraden starteten in der 3D-Runde. In der Bogenklasse "Compound mit Visier" gewann Sebastian Breithaupt und Ottmar Trautmann belegte deb fünften Platz, während in der Klasse "Compound ohne Visier" Platz zwei an Pascal Ahr und der Platz vier an Daniela Ahr ging.

Willi Misch erreichte den zweiten Platz in der Langbogenklasse und Birgit Trautmann gewann souverän die Klasse "Recurve ohne Visier", in der Jurgita Misch auf den vierten Platz kam. In der gleichen Klasse, allerdings in der Herrenkonkurrenz, kam Benedikt Blattner auf den neunten Platz und Christian Misch kam auf Platz elf. In der der Jugend-Konkurrenz dieser Klasse gewann Lasse Schimetschek mit großem Abstand, Imke Blattner belegte den zweiten Platz.

In der Bogenklasse der traditionellen Recurve-Schützen kam Doris Ahr bei den Damen auf den fünften und Jürgen Ahr auf den siebten Platz.

Im Wettbewerb "kleine FITA" waren unsere Teilnehmer zu zweit, Roland Gutmann belegte Platz sechs und Torsten Throm kam auf den achten Platz.

Mit 15 Teilnehmern stellte unser Verein die größte Starterzahl und erhielt daher den Wanderpokal für die teilnehmerstärkste Gruppe. Der Verein gratuliert seinen erfolgreichen Schützen und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Seitenanfang