Rubrik: News - Termine, Ereignisse und Pressemitteilungen des SV Echo 1920 e.V.

Willkommen auf den Seiten des Schützenverein "Echo" 1920 e.V. 

Wappen des Schützenverein Echo 1920 e.V., WiesentalWir begrüßen Sie herzlich auf der Homepage des Schützenvereins Echo 1920 e.V. Wiesental.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Bereiche des Vereins geben. Bitte senden Sie uns bei Fragen oder Anregungen eine Mail über unsere Kontaktseite. Dort haben wir auch eine Anfahrtskizze bereitgestellt.

Wir freuen uns, Sie auf unserem Bogenplatz oder unseren Standanlagen begrüßen zu dürfen. Erlernen Sie Bogenschießen oder den Umgang mit Schusswaffen unter Anleitung erfahrener erfolgreicher Schützen und Trainer.


Terminübersicht 

Wappen des Schützenverein Echo 1920 e.V., Wiesental Vereinstermine - Übersicht (Details verlinkt in den jeweiligen Rubriken)
Veranstaltung Datum / Zeit Ort
Stammtisch 08.01.2020
20:00h
Schützenhaus
Landesmeisterschaft Bogen Halle (BVBW) 18./19.01.2020
Stebbach
Landesmeisterschaft Bogen Halle 25./26.01.2020
Seckenheim

Seitenanfang

Wappen des Schützenverein Echo 1920 e.V., Wiesental Termine unserer Vereinsgaststätte
Veranstaltung Datum / Zeit Ort
Am 2. Sonntag im Monat Brunch (15€/Person) von 10:00h bis 14:00h Vereinsgaststätte

Seitenanfang


Pressemitteilungen und Events 

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeBezirksmeisterschaften Bogen Halle 2020

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeKreismeisterschaften Bogen Halle 2020

 

Artikel lesen ...

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeBogenligen 2019/2020

Was ist Liga-Schiessen?

Ligaschiessen ist ein besonderer Wettkampf-Modus für Mannschaften. In einer Liga kämpfen an vier Wettkampftagen bis zu acht Mannschaften im Modus jeder gegen jeden, was bedeutet, daß jede Mannschaft an einem Wettkampftag maximal sieben Matches bestreiten muß. Jede Mannschaft darf bis zu acht Schützen aufstellen, von denen jeweils drei in einem der Matches schiessen. Jedes Match besteht aus bis zu fünf Durchgängen (Sätze), in denen jeder der drei Schützen zwei Pfeile schiessen muß. Die Reihenfolge der Schützen wird dabei von der Mannschaft selbst festgelegt, außerdem können die Schützen selbst entscheiden, auf welche der sechs Spots sie schiessen wollen (es muß nur auf jeden Spot einmal geschossen werden). Für jeden der Durchgänge gilt eine Zeitbeschränkung von zwei Minuten.

In jedem Satz sind maximal 60 Ringe erreichbar. Die Mannschaft, die in dem Satz die höhere Ringzahl geschossen hat, gewinnt den Satz und bekommt zwei Satzpunkte, bei gleicher Ringzahl gibt es für jede Mannschaft jeweils einen Punkt. Das Match gewinnt die Mannschaft, die zuerst sechs Satzpunkte erzielt und sie erhält dann zwei Matchpunkte. Beim Stand von fünf zu fünf Satzpunkten bleibt es beim Unentschieden und jede Mannschaft bekommt einen Matchpunkt.

Die Mannschaft, die am Ende der vier (in der Badenliga) bzw. drei (in der Landesliga) Wettkampftagen die Tabelle anführt, hat die Liga gewonnen: In der Badenliga kämpft der Verein dann mit den Siegern der Parallel-Ligen in einem Relegationswettkampf um den Aufstieg in die nächsthöhere Liga (in unserem Fall die Regional-Liga Süd-West). In der Landesliga steigen die beiden bestplatzierten Mannschaften in die Landesliga auf, während von dort der siebt- und achtplatzierte absteigen muß. Die Wettkampftage finden üblicherweise an unterschiedlichen Orten statt und im Gegensatz zu einem normalen Bogenturnier, bei dem es eher ruhig und beschaulich zugeht, herrscht beim Ligaschiessen eine eigene Stimmung mit Musik, Hektik und lauten Fans.

Erster Wettkampf in Pforzheim

Landesliga

Am Sonntag (10.11.) trat eine komplett neuaufgestellte Mannschaft zum ersten Wettkampftag der Landesliga in Pforzheim an. Unser Team (Jurgita Misch, Eveline Ripp-Müller, Beate Uppenthal, Amina Gerlach-Kirsch, Joshua Braun und Patrick Roth) startete gut gegen den BSC Heidelberg, unterlag aber knapp mit 4:6. Mit 6:4 besiegte dann unser Team die Mannschaft aus Seckenheim und mit 6:2 konnten wir auch gegen das Team von der BSG Kraichgau-Hardt gewinnen. Gegen das Team aus Karlsbad gab es dann einen ungefährdeten 6:0-Sieg.

Im letzten Match des Tages machte es unsere Mannschaft noch einmal spannend, nachdem sie gegen den Tabellenführer aus Bad Schönborn schon 4:0 in Führung lag, aber noch den Ausgleich zulassen mußte. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gelang im letzten Satz dann noch der Sieg und mit ihm der Sprung an die Tabellenspitze.

Badenliga

Weniger erfolgreich war die Mannschaft in der Badenliga. Nach dem Leermatch, welches durch den Rückzug des SV Hirschburg notwendig wurde, verlor das Team (Rüdiger Baum, Günther Karweg, Daniel Röther und Wolf Dieter Vogt) die Matches gegen den 1. BSC Karlsruhe (0:6), die BSG Kraichgau-Hardt (1:7), den TV Oberhausen (2:6), den KKS Hüffenhardt (0:6) und die SG Pforzheim (0:6), bevor die Schützen gegen den BSC Heidelberg dann endlich einen Sieg (6:0) einfahren konnten. Aktuell liegt die Mannschaft damit auf Platz sieben.

Hier sind die Links zu den Ergebnislisten von Landesliga und Badenliga.

zweiter Wettkampf in Seckenheim

Landesliga

Am 1. 12., beim zweiten Wettkampf, der in Seckenheim ausgetragen wurde, gewann unser Team (Jurgita Misch, Eveline Ripp-Müller, Beate Uppenthal, Amina Gerlach-Kirsch, Joshua Braun und Patrick Roth) das erste Match gegen den BSC Heidelberg mit 6:2. Die folgenden Matches gegen Seckenheim (3:7), Bad Schönborn (2:6) und Karlsbad (4:6) gingen leider verloren, bevor gegen die BSG Kraichgau-Hardt noch ein Sieg (6:4) gelang. Aktuell belegt unsere Mannschaft den dritten Tabellenplatz punktgleich mit dem zweiten Platz, der zum Aufstieg berechtigen würde.

Badenliga

Die Mannschaft in der Badenliga konnte den wenig erfolgreichen ersten Wettkampftag erfolgreich abschütteln und zu ihrer gewohnten Form zurückfinden. Die ersten beiden Matches gegen Heidelberg (2:6) und die bislang ungeschlagene BSG Kraichgau-Hardt (1:7) gingen zwar verloren, allerdings gelang dann gegen Oberhausen ein hart umkämpftes Unentschieden (5:5). Danach gab es für das Team (Rüdiger Baum, Günther Karweg, Daniel Röther und Wolf Dieter Vogt) Siege gegen Pforzheim (6:2), Hüffenhardt (6:2) und Karlsruhe (6:4), bevor dann das Leermatch geschossen wurde. Mit diesen Ergebnissen konnte sich das Team auf den sechsten Tabellenplatz verbessern.

Die Links zu den Ergebnislisten von Landesliga und Badenliga führen aktuell noch ins leere und werden vervollständigt, sobald die Listen vom BSV veröffentlicht werden.

Bilder der Wettkämpfe findet man über unsere Galerie oder aber über die Links zu den Bildern des ersten Wettkampfs bzw. des zweiten Wettkampfs..

Weiße runde Scheibe mit Motiv BogenscheibeEin paar Erklärungen zum 3D-Schießen

 

Artikel lesen ...